1. Unna.de:
  2. Kulturbetriebe Unna
  3. Bibliothek
  4. Bitte lesen...

Unna von A-Z:

Kulturbetriebe Unna

  1. Startseite
  2. Bibliothek
    1. biblog
    2. Bitte lesen...
    3. Eltern
    4. Jugendliche
    5. Kinder
    6. Lehrerinnen & Lehrer
    7. Medien & Recherche
  3. Hellweg-Museum
  4. i-Punkt
  5. Internationale Komponistinnen Bibliothek
  6. Kulturbereich
  7. Kulturentwicklungsprozess
  8. Kulturrucksack NRW
  9. MedienKunstRaum
  10. Schule im zib
  11. Selbstlernzentrum
  12. Stadtarchiv
  13. Verwaltungsbereich
  14. Wegweiser im zib

Anregung & Kritik

  1. Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Kreisstadt Unna:

Forrest Leo: Der Gentleman 

Die Ausgangssituation ist denkbar schlecht. Der verarmte Dichter Lionel Savage leidet an einer Schreibblockade, ausgelöst durch seine Hochzeit mit der wohlhabenden Vivien Lancaster. Und obwohl ihm diese ursprünglich wie die Lösung all seiner Probleme dünkte, trägt er sich nun mit Selbstmordgedanken, da ihn sein Leben und seine Frau absolut anwidern.

In diesem Augenblick spaziert ein freundlicher Gentleman in sein Arbeitszimmer, der ihm danken möchte. Wie sich herausstellt, ist es der Teufel persönlich. Und als Gegenleistung für Lionels Gefälligkeit bietet er ihm einen Handel an, zumindest versteht Lionel das so. Kaum hat der Teufel ihn verlassen, ist auch Vivien verschwunden, und Lionel plagt ein zunehmend schlechtes Gewissen: Hat er tatsächlich dem Teufel seine Frau für die Wiedererlangung seines schriftstellerischen Könnens zum Tausch angeboten? Je mehr er darüber nachdenkt, desto wertvoller und liebenswerter erscheint ihm seine Ehefrau. Deshalb setzt er alle Hebel in Bewegung, Vivien aus der Hölle zu retten. Doch wo liegt die Hölle genau, und wie gelangt man hinein? Um dieses Abenteuer zu bestehen benötigt er die Unterstützung sämtlicher verbliebener und neuer Freunde und Verwandter, als da wären seine willensstarke Schwester, ein kauziger Buchhändler, ein schüchterner Erfinder, ein draufgängerischer aber nicht ganz heller Abenteurer und natürlich sein treuer Diener Simmons.

Das Überraschende dieser Geschichte liegt in dem ungewöhnlichen Sujet, gleichzeitig ist sie brillant umgesetzt. Als Erinnerung in der Ich-Form geschrieben bekommt der Roman zusätzlichen Reiz durch die Fußnoten des Herausgebers, eines angeheirateten Cousins. Dieser hat ein eher distanziertes Verhältnis zu Lionel und kommentiert dessen Überlegungen und Handlungen sarkastisch, sachlich und trocken, teilweise zum Brüllen komisch.

Ein exzentrischer Abenteuerroman, dessen Protagonisten im Laufe der Handlung immer sympathischer werden. Außergewöhnlich, witzig, gelungenes Debut des beruflichen Tausendsassas Forrest Leo.

Das Buch im Katalog der Bibliothek im zib...

Stichwörter:
Cynthia D’Aprix Sweeney, Das Nest, Literatur, Lesetipp, Bibliothek

26.03.2019

Kreisstadt Unna

Kontaktseite zib Unna

Zentrum für Information und Bildung

Lindenplatz 1
59423 Unna

Telefon: 02303 103-700
Telefax: 02303 103-788

• Kontakt