1. Unna.de:
  2. Stadtverwaltung, Virtuelles Rathaus
  3. Bereiche von A-Z
  4. Jugend und Familie
  5. Soziale Dienste

Unna von A-Z:

Kreisstadt Unna

  1. Startseite
  2. Aktuelle Stellenangebote
  3. Amtliche Bekanntmachungen
  4. Anfahrtsskizze zum Rathaus
  5. Bauen, Wohnen, Wirtschaft
  6. Bürgerservice
  7. Bildung, Kultur, Geschichte
  8. Kinder, Jugend, Familien und Senioren
  9. Politik in Unna
  10. Stadtplan
  11. Stadtverwaltung, Virtuelles Rathaus
    1. - Formulare von A-Z
    2. - Online-Dienste
    3. - Ortsrecht von A-Z
    4. Bürgermeister / Verwaltungsvorstand
    5. Bereiche von A-Z
      1. Bauleitplanung
      2. Bauordnung
      3. BauServiceBüro
      4. Bürgermeister
      5. Bürgerservice
      6. Büro des Bürgermeisters
      7. Feuerschutz und Rettungswesen
      8. Finanzmanagement, Rechnungswesen und Steuern
      9. Grundstücksankauf und -verkauf
      10. Gutachterausschuss
      11. Immobilienmanagement
      12. Jugend und Familie
        1. Familienbüro
        2. Jugend- und Sozialplanung
        3. Kinder- und Jugendarbeit
        4. Soziale Dienste
        5. Wirtschaftliche Hilfen / Eltern- und Kostenbeiträge
      13. Personal und Organisation
      14. Pressestelle
      15. Rechnungsprüfung
      16. Rechtswesen
      17. Schulen
      18. Sicherheit und Ordnung
      19. Sozialplanung und Statistik
      20. SportService Unna
      21. Standesamt
      22. Umwelt
      23. Vergabestelle
      24. Verkehr und Straßenbau
      25. Versicherungsstelle (Rentenangelegenheiten)
      26. Wahlen
      27. Wirtschaftsförderung
      28. Wohnen, Soziales u. Senioren
  12. Termine

Top10 Seiten

  1. RSS-Newsfeed Presse-Infos
  2. Startseite Kulturbetriebe
  3. Bibliothek im zib
  4. Aktuelle Termine
  5. Stellenangebote
  6. Bauen und Wohnen, Wirtschaft
  7. Kinder, Jugend, Familien und Senioren
  8. Verwaltungsaufbau
  9. Europawahl 2019
  10. Amtsblatt 2019

Anregung & Kritik

  1. Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Kreisstadt Unna:

Hilfeplanverfahren für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene 

Wenn die Personensorgeberechtigten, meist die Eltern, einen Antrag auf Hilfe zur Erziehung nach § 27 SGB VIII stellen, beantragen sie Sozialleistungen. Da die Hilfe ziel- und zweckgerichtet geplant werden soll, ist das sogenannte „Hilfeplanverfahren“ nach § 36 SGB VIII zur Erstellung des Hilfeplanes gesetzlich vorgeschrieben. Der Hilfeplan dokumentiert die Planung und Entscheidung über die zu erbringende Leistung, beschreibt die Aufgaben und Ziele der Leistungserbringer und der Adressaten und bestimmt das Verfahren der Überprüfung und Weiterentwicklung der Leistung.

Das Hilfeplanverfahren ist als kommunikativer Prozess zu verstehen, der die aktive Mitwirkung der Adressaten (Kinder, Jugendliche, Sorgeberechtigte) und das Zusammenwirken mehrerer Fachkräfte verlangt. Die dialogische Grundstruktur des Hilfeplanverfahrens führt dazu, dass Settings, Verläufe und Formen der Hilfeplanung in jedem Einzelfall unterschiedlich sein können. Grundsätzlich kann jedoch gesagt werden, dass das Hilfeplanverfahren in folgenden Schritten bzw. Phasen verläuft:
 
  • Kontaktaufnahme / allgemeine Beratung
  • Fachgespräche zur Problemanalyse und Suche nach Lösungen
  •  Hilfeplangespräche
  • Fortschreibung / Controlling 

Telefon- und Bezirksverzeichnis: Ihre Ansprechpartner/innen im Allgeimeinen Sozialen Dienst (ASD)

Stichwörter:
Hilfeplan, Hilfeplanverfahren, Hilfe zur Erziehung, §36 SGB VIII

18.06.2019

Kreisstadt Unna

Thomas Köster

Leiter Soziale Dienste
Zimmer 227 (2.OG)
Telefon: 02303/103 586
Fax: 02303/103 503
E-Mail

Rathausplatz 1
59423 Unna

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag
08:30-12:00 Uhr
13:30-15:45 Uhr

Freitag
08:30-12:30 Uhr